Sich schön essen – wenn man weiß was man essen soll, ist es so einfach wie es klingt. Um Haut, Haare und gel gesund zu halten, benötigt unser Körper wichtige und auch lebensnotwendige Stoffe. Unter anderem sind das die Vitamine A, B, C und E, die schon wahre Schönmacher sind. Leider kann unser Körper diese Stoffe aber nicht selber produzieren, deshalb müssen wir sie über unsere Nahrung aufnehmen. Die genannten Vitamine zum Beispiel, sorgen für ein straffes Bindegewebe und eine elastische Haut. Genauso wenig wie auf die Vitamine, können wir auch auf die Spurenelemente nicht verzichten. Das sind unter anderem Eisen, Zink und Kupfer sowie Carotinoide, die auch häufig als rote oder gelbe Farbe der Natur bezeichnet werden. Sie alle zusammen sind für einen guten Stoffwechsel und einen gesunden, fitten und natürlich schönen Körper zuständig. Fühlt man sich z. B. oft abgespannt und Müde, kann ein Eisenmangel daran schuld sein. Nimmt man das Eisen zu sich und bewegt sich dabei auch noch, steht einem schönen und straffen Körper nichts mehr im Weg. egt